Zentralarchiv
für Patientenverfügungen, Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen

Verfügungen
Home Neuigkeiten Verfügungen Kooperationspartner Formulare

Betreuungsverfügung
Patientenverfügung
Vorsorgevollmacht

Wichtigste Informationen zu den Verfügungen und Vollmachten

Vorsorgemaßnahmen für den Notfall:

Der Notfall sollte - auch in rechtlicher Hinsicht - niemanden unvorbereitet treffen. Eine plötzliche oder altersbedingte Krankheit oder ein Unfall können nicht nur zu wesentlichen Veränderungen in der allgemeinen persönlichen Lebensgestaltung führen. Krankheit und Unfall können auch zur Folge haben, dass Sie Ihre persönlichen Dinge (rechtlich) nicht mehr selbst regeln können und auf die Mitwirkung anderer angewiesen sind. Der nächste Verwandte bzw. der Ehegatte oder der Lebensgefährte kann in solchen Situationen nicht automatisch für Sie handeln und entscheiden. Es ist daher ratsam, für solche Fälle Vorsorge zu treffen. So kann vor allem vermieden werden, dass andere fremde Personen allein über Ihr weiteres Befinden entscheiden.   

Home ] Betreuungsverfügung ] Patientenverfügung ] Vorsorgevollmacht ]

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: edv@drkovmainz.de 
Copyright © 2009 Deutsches Rotes Kreuz Ortsverein Mainz e.V.
Stand: 17. Dezember 2009